Innenstadt

50-Jährige in Freiburger Marktgasse sexuell bedrängt – Polizei sucht Zeugen

bz

Eine Frau ist am frühen Morgen auf dem Weg zur Arbeit in sexueller Absicht in der Freiburger Marktgasse von einem Mann bedrängt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Eine 50-jährige Frau war am frühen Mittwochmorgen gegen 5 Uhr zu Fuß auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle, als sie im Bereich des Münsterplatzes von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. In der Marktgasse bedrängte er sie laut Polizei dann in sexueller Absicht, wogegen sich die Frau lautstark wehrte.


Als der Mann eine herannahende Polizeistreife des Polizeireviers Freiburg-Nord wahrnahm ließ er von der Frau ab und flüchtete.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, maximal 30 Jahre alt, Schwarzafrikaner, dunkle Oberbekleidung, dunkler Rucksack, etwas längere Haare.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zum Tatverdächtigen machen können, sich unter Tel. 0761/8825777 zu melden.

Mehr zum Thema: