Stühlinger

46-Jähriger vor einer Bar niedergeschlagen – ein Täter gefasst, einer flüchtig

bz

Ein 46-Jähriger ist am frühen Mittwochmorgen auf der Lehener Straße von zwei Tätern niedergeschlagen worden. Einer der Täter, ein 21-jähriger aus Gambia, wurde festgenommen, der andere floh.

Die Polizei wurde am Mittwoch, 27. Juli, gegen 3.20 Uhr per Notruf darüber informiert, dass es auf der Lehener Straße im Freiburger Stadtteil Stühlinger, Höhe Hausnummer 41, zu einer Schlägerei gekommen sei.


Die ersten Abklärungen durch Polizeibeamte des Polizeireviers Freiburg-Nord ergaben, dass ein 46-jähriger Mann kurz zuvor in einer Bar an der Lehener Straße von zwei Männern aus unbekannten Gründen mit den Fäusten ins Gesicht geschlagen worden war. Das Opfer erlitt durch die Schläge Verletzungen und musste in ein Freiburger Krankenhaus gebracht werden.

Einer der beiden Täter, die als dunkelhäutig beschrieben wurden, konnte noch vor Ort angetroffen werden. Der 21-Jährige verhielt sich verbal und körperlich den eingesetzten Beamten gegenüber sehr aggressiv. Aufgrund seines Verhaltens musste er in Polizeigewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand.

Bei der anschließenden Durchsuchung auf dem Polizeirevier wurde bei dem Täter ein gestohlenes iPhone aus einem vorherigen Diebstahl sowie eine EC-Karte gefunden. Der 21-jährige Gambier ist bereits einschlägig vorbestraft und wird sich nun wegen Widerstands gegen Polizeibeamte und gefährlicher Körperverletzung sowie wegen Diebstahls verantworten müssen.

Die Fahndung nach dem zweiten Täter verlief bislang ergebnislos.