3samkeit ist ZMF-Tourband 2010

Gina Kutkat

Die Trossinger Band 3samkeit ist zur ZMF-Tourband 2010 gekürt worden. Wie jedes Jahr wurde die ZMF-Band unter den Teilnehmern des Nachwuchswettbewerbs Rampe im Jazzhaus ermittelt. 3samkeit, die bei der Rampe lediglich den vierten Platz belegten, konnten das ZMF-Team mit ihrem deutschen Powerpop überzeugen und werden als mobiler Live-Act für das ZMF musikalisch die Werbetrommel rühren.



Sänger Niko und seine Bandkollegen von 3samkeit haben nach dem vierten Platz bei der Rampe nicht mehr wirklich damit gerechnet, die aktuelle ZMF-Tourband zu werden. "Wir waren total überrascht und haben uns gleichzeitig auch sehr darüber gefreut. Warum das ZMF-Team aber gerade unsere Band ausgewählt hat, ist eine gute Frage."


Eine Frage, die Brigitte Schömmel vom ZMF beantwortet. "Wir haben uns für die Jungs von 3samkeit entschieden, weil sie eine junge Band sind, die es sich zu unterstützen lohnt. Sie sind mit viel Enthousiasmus bei der Sache und für das Projekt einfach perfekt."

Deutschsprachig, jung und poppig - damit passen 3samkeit gut in das musikalische Profil der ZMF-Band, auch wenn Rampe-Publikum und Juroren andere Bands wie Toni Hoffmann oder Gehts oder noch favorisierten. Schömmel: "Der Musikstil von 3samkeit spricht eine breite Masse an und auch von der Gruppenkonstellation sind die drei Jungs für das ZMF gut zu organisieren."

Schon Ende März starten 3samkeit als offizielle ZMF-Band und treten damit in die Fußstapfen von Philadelphia, Sonic Total, Rahel Kraska und weiteren früheren Tourbands.

Mehr dazu:

[Bild: Promo]