Zugezogen

32 Fehler, die Du als Neuling in Freiburg immer wieder machst

Du bist neu in Freiburg, kennst Jogi Löw nur aus dem Fernsehen, sagst "S-Bahn" und schminkst dich gerne aufwendig? fudder warnt dich vor, welche Fehler dir als Neuling in Freiburg passieren könnten.



1. Aufgeregt sein, wenn man Jogi Löw auf der Straße trifft


2. Beim Bäcker Brötchen und keine Weckle bestellen


3. Zu einem Oktoberfest gehen, anstatt aufs Weinfest


4. Im Bermuda-Dreieck abends "was trinken" gehen


5. Mit dem Auto zur Vorlesung fahren


6. Einen Badner oder eine Badnerin von der Seite mal eben so "anschnacken"


7. Das Fahrrad "nur mal eben kurz" irgendwo unabgeschlossen stehenlassen


8. "Weisch" und "Hasch" sagen, als könnte man Dialekt sprechen


9. Verwundert sein, wenn die Hälfte der Kommilitonen Veganer ist


10. Die Straßenbahn "S-Bahn" nennen


11. Auf der Blauen Brücke zu sitzen und so tun, als wäre es der bequemste Ort der Welt


12. Mit hochhackigen Schuhen durch die Altstadt spazieren



13. Sich als süddeutsch bezeichnen, weil man aus Frankfurt kommt


14. Freiburg mit Stuttgart vergleichen


15. Aufs Weinfest auf dem Münsterplatz gehen, anstatt nach St. Georgen, Breisach oder Pfaffenweiler


16. Als Fahrradfahrende Autofahrenden Platz machen


17. Zu glauben, dass Autofahrende Fahrradfahrenden automatisch Platz machen



18. Ins Freibad anstatt an den See zu fahren



19. Am Wochenende nur in der KaJo abzuhängen, anstatt mal einen Kurztrip in den Schwarzwald zu machen



20. Allgemein zu viel Zeit in der KaJo zu verbringen



21. In die UB zu gehen und zu glauben, es sei genug Platz für alle da


22. Zu glauben, dass man sich nicht verirren kann, weil Freiburg so klein ist


23. Nur bei H&M shoppen zu gehen, weil man glaubt, es sei der einzige trendige Laden in der Stadt


24. Mit viel Make-up und Schminke einen guten ersten Eindruck hinterlassen wollen



25. Stolz in der WG verkünden, dass man bei Ikea ein megagünstiges Hotdog-Party-Paket mit 32 Würstchen ergattert hat



26. Als Berlinerin behaupten, in Freiburg gäbe es keinen Späti


27. Sich darauf verlassen, dass es nach dem Feiern auch noch woanders als in der Innenstadt Döner geben wird



28. Zugeben, dass man noch nie auf einem Freiburger Wochenmarkt war


29. Sich verwundert fragen, was wohl dieses UB, KG I und KG IV ist, von dem alle sprechen


30. Vom letzten All-Inclusive-Urlaub in Ägypten schwärmen


31. Mitleid mit den ganzen jungen Eltern haben, weil man denkt, die Kinder wären nicht geplant gewesen


32. Den Stühlinger nicht als Problembezirk sehen

Mehr zum Thema: