29 Sachen, die Teenies in Freiburg machen können

Emma Galenski & Kathi Spiegelhalter

Ihr glaubt, ihr wart schon an allen Orten der kleinen Großstadt Freiburg? Falsch gedacht! Wir haben 29 Geheimtipps für Teenager in Freiburg gesammelt, die Spaß und ein neues Erlebnis garantieren. Außerdem gibt’s Tipps für den kleinen Geldbeutel.

Emma Galenski, 13 Jahre alt, und Kathi Spiegelhalter, 17 Jahre alt, absolvieren vom 19. bis 23. März 2018 ein Bogy-Praktikum in der fudder-Redaktion. Als Wochenprojekt haben sie sich ein Listicle vorgenommen: Sie haben sich die besten Orte in Freiburg und Umgebung überlegt, an denen man als Teenie Zeit verbringen kann. Herausgekommen sind eine Menge Tipps – vom Indoor-Kartfahren bis hin zur günstigsten Portion Spaghetti.

1) Lasertag in Denzlingen

Nach ein paar Runden Lasertagspielen ist man auf jeden Fall ausgepowert. Es ist ein Spiel für Jung und Alt. Das Ziel des Spiels ist es, so viele Punkte wie möglich zu erzielen.
  • Eintritt: 6 Euro, 10er Karte 50 Euro

2) Escape-Room Denzlingen und Freiburg

In einem Escape-Room wird man meistens für eine Stunde eingeschlossen. Die Tür ist natürlich nicht ganz zu. Das heißt, wenn man Panik bekommt oder ähnliches, kann man jeder Zeit raus aus dem Raum. Das Ziel des Spieles ist es, durch Rätsel an einen Schlüssel oder Code zu kommen, mit dem man dann aus dem Raum herauskommt, dann ist das Spiel gewonnen. Auch in Freiburg gibt es mehrere Escape-Rooms, zum Beispiel The Cage Adventures oder Frexit.
  • Eintritt: Pro Person 18 Euro

3) Maislabyrinth Opfingen

Im Sommer fängt die Maislabyrinth-Saison wieder an. Also ab nach Opfingen! Es gibt jedes Jahr ein neues Thema, zu dem man im Labyrinth verschiedene Fragen beantworten muss. Am Ende, wenn man alle Fragen gelöst hat, gibt man sein Blatt
ab und wenn man Glück hat, kann man sogar etwas gewinnen.
  • Eintritt: Erwachsene 4,50 Euro, Kinder (6-15 Jahre) 3,50 Euro

4) Dreisam

Im Sommer macht es viel Spaß, an die Dreisam zu gehen, sich einfach nur in die Sonne zu legen, im Wasser zu plantschen, zu grillen oder mit dem Fahrrad die Dreisam entlang zu fahren. Einer der schönsten Orte an der Dreisam ist die Schaukel auf der Höhe des Haus der Jugend. Das ist immer eine gute Idee, besser als nur Zuhause zu sitzen bei tollem Wetter.

5) SC-Stadion, Nordtribüne

Ins SC- Stadion gehen ist immer etwas Besonderes, vor allem im Sommer. Auch wenn man kein Fußballfan ist, ist die Atmosphäre einfach der Hammer. Die beste Stimmung gibt’s auf der Nordtribüne!

6) Ein Kinobesuch im Cinemaxx

Eines der bekanntesten und größten Kinos in Freiburg ist das Cinemaxx in der Nähe des Bahnhofs. Es laufen meistens gute Filme, die man sich bei re-fill Getränken und Nachos auf eleganten roten Stühlen - oder auch Pärchensitzen - anschauen kann. Familienmitglieder in Begleitung eines Kindes unter zwölf Jahren zahlen sonntags nur den Kinderpreis. Wenn man einen Schülerausweis dabei hat, bekommt man Schülerrabatt.
  • Eintritt: Erwachsene (Mo-Do) 7,40 Euro (Fr-So) 9,40 Euro, Schüler (Mo-Do) 6,40 Euro (Fr-So)
    8,40 Euro, Kinder(Mo-Do) 4,90 Euro (Fr-So) 6,90 Euro

7) Kart fahren

Du willst Kart fahren, aber es ist Winter? Kein Problem! In Freiburg-Umkirch gibt es Indoor-Karting. Wenn ihr viele Personen seid, könnt ihr die Kartbahn auch mieten und habt sie für euch alleine. Im Sommer könnt ihr auch auf eine Kartbahn gehen, die draußen ist – zum Beispiel in Teningen.
  • Eintritt: ab 11 Euro Indoor, 18 Euro Outdoor
Kartbahn Umkirch
  • Lage: Im Stöckacker 16
    79224 Umkirch (Indoor)
Kartbahn Teningen
  • Lage: E35, 79331 Teningen (Outdoor)

8) Tischtennis

Wenn du einfach nur etwas draußen unternehmen möchtest, versuch es doch mal mit Tischtennisspielen. Zum Beispiel gibt es an der Staudinger Gesamtschule oder an der Vigeliusschule eine Tischtennisplatte. Nimm noch ein paar Freunde und Pingpong-Schläger mit und der Spaß wird dir garantiert.

9) Zelt-Musik-Festival

Das ZMF ist ein Festival, das jedes Jahr im Sommer auf dem Mundenhof stattfindet. Dort kannst du etwas Leckeres essen oder zu einem Konzert gehen. Dieses Jahr kommen auf das ZMF nach Freiburg unter anderem die Rapper Alligatoah, Bausa,Kontra K oder auch Sänger wie Wincent Weiss, Julia Engelmann und noch viele mehr.

10) Jazzhaus

Der gruftige Weinkeller im Stil des Jazz bildet eine perfekte Location für Live-Konzerte verschiedener Musikrichtungen und nächtelanges Tanzen.
  • Lage: Schnewlinstraße
  • Website: jazzhaus.de

11) Eishalle

Rutschig wird es für alle, die den mittlerweile selten zugefrorenen Seen hinterhertrauern und trotzdem Schlittschuhfahren wollen. Die Eishalle des EHCs bietet extra Publikumsläufe an, bei denen man staunend den Profis hinterherschauen und selber über das Eis skaten kann.
  • Eintritt: 3,50 Euro
  • Lage: Ensisheimer Straße 1

12) Legales Graffiti

In Freiburg gibt es viele Jugendliche, die illegal Graffiti sprühen, dabei gibt es auch extra legale Plätze, an denen Graffiti erlaubt sind. Wie zum Beispiel bei der Leo-Wohleb-Brücke an der Dreisam.

13) "Klick-Off" – JugendKunstParkour

Der "Klick-Off" ist sozusagen der Startschuss des JugendKunstParkours am 14. April. Ab dem 18. April findet das Kunstatelier wöchentlich statt. Es kostet nichts, daran teilzunehmen und man kann jederzeit einsteigen.

14) Essen im Mauritius

Das Mauritius ist ein Restaurant in Stadtnähe, indem es einen Innen- und Außenbereich gibt. Der Außenbereich ist so wie ein Strand aufgebaut und ist auch echt gemütlich. Es läuft immer gute Musik und es herrscht eine sehr entspannte Atmosphäre. Unter anderem kannst du dort leckere Pizza oder alkoholfreie Cocktails trinken.

15) Dirtpark

Awards wie King of Dirt, Winner MiniRamp, HighestBunnyHop, oder Highest Air werden

im DirtPark in Freiburg vergeben. Es geht darum, Rekorde zu knacken, um die Bike-Kontrolle, um den Kick und vor allem um das Adrenalin.
  • Lage: Robert-Ruh-Weg 1
    79114 Freiburg
  • Eintritt: 3 bis 5 Euro
  • Website: dirtpark-freiburg.de

16) Schwimmbäder

Als Kind zum Plantschen, Buddeln, Seepferdchen machen und süße Tüten essen – als Teenie zum Quatschen, Sonnen, Baden, Beachen oder sogar als Nebenjob im Kiosk oder in der Strandbar: Ob drinnen oder draußen, mit Rutschen oder Sprungtürmen, mit großen Liegewiesen oder leckeren Strandbars – an einem vielfältigen Schwimmbadangebot mangelt es in Freiburg
nicht.

Sehr beliebt ist das Strandbad in Ebnet mit einem Beachvolleyballfeld, einer Rutsche, einem Trampolin und Liegestühlen mit Strand-Feeling. In kälteren Zeiten sind Thermalbäder wie das Eugen-Keidel-Bad heiß begehrt. Wenn einem das zu teuer ist, geht es hoch hinaus auf den Zehnmeterturm ins Freiburger Westbad zum Turmspringen.
  • Eintritt: Tageskarte: 3 Euro, Thermalbad Tageskarte: 12,50 Euro
Eugen-Keidel-Bad
  • Lage: An den Heilquellen 4
Strandbad
  • Lage: Schwarzwaldstraße 195
Westbad
  • Lage: Ensisheimer Str. 9 (Westbad)

17) Stadtgarten

Öffentliche Plätze sind oft die Treffpunkte der Teenies – entweder, weil die Eintritte zu teuer oder sie zu jung für Clubs und Bars sind . Vor allem am Nachmittag kann man die Teenies im Stadtgarten antreffen: Zwischen riesen Blumenbeeten, sitzend auf FritzCola- oder Matekästen des Café Marcels. Auch Open-Air-Konzerte sind hier der Hit. Wer hoch hinaus möchte, kann mit der Schlossbergbahn auf den Schlossberg fahren.

18) Platz der Alten Synagoge

Wer als Schüler lernend in der UB sitzt, kann den Skatern auf dem Platz der Alten Synagoge zuwinken und eine Lernpause auf den Holzplattformen einlegen. Mit einem Eis im Schatten der Bäume liegen oder sich im Springbrunnen abkühlen. Der Platz stellt eine schöne Freiburger Szene dar ist auf jeden Fall für Teenies wie gemacht.

19) Kanonenplatz

Wenn sich der Abend dem Ende neigt, pilgern die Teenies dann hoch auf den Kanonenplatz, um sich bei einer Cola den Sonnenuntergang anzuschauen. Mit Fernglas oder ohne. Selbst mitgebrachte Musik und nette Leute lassen uns Freiburg noch mehr lieben.

20) West-Side-Bowling

Kennengelernt durch die orangenen Urkunden und den bunt gemischten Tüten an Kindergeburtstagen - mittlerweile eine übliche Freizeitbeschäftigung der Teenies. Ein Spiel kostet wenige Euro, außer man hat noch Bowling-Gutscheine von Kinoticket-Rückseiten. Sobald der Streit um die perfekte Kugel geregelt ist und jeder mal erwähnt hat wie "schön" die Bowlingschuhe sind, besteht das Spiel aus puren Emotionen voller Spaß, Frust und Freude.
  • Eintritt: 1,80 Euro bis 4,40 Euro pro Spiel
  • Lage: Ensisheimer Straße 5

21) Basketball

Immer aktive Teenies findet man auf dem Basketballplatz der Lessing-Realschule. Sprünge
fast so hoch wie die angrenzende Johanneskirche und Korbleger so genau wie die Kirchturmuhr. Übrigens: Sogar die Rapper von 187 haben dort vor kurzem Basketball gespielt.
  • Lage: Lessingstraße 1

22) Blaue Brücke

Wiwili-Brücke heißt sie, blaue Brücke ist ihr weit verbreiteter Spitzname. Für Nicht-Freiburger unverständlich, warum wir auf den Bögen rumklettern, für Freiburger Normalität. Teenies erleben hier erste Dates, verewigen sich auf den Bögen, machen
Freiburger 0815-Fotos und schauen sich den Sonnenuntergang an.

23) Wintersport auf dem Feldberg

Eine knappe Stunde mit dem Auto und schon können wir auf Ski und Snowboard die Pisten des Feldbergs runterrasen. Mit Freunden wird jede Abfahrt ein Erlebnis und im Fun-Park können wir uns unseren Ängsten stellen. Danach geht’s dann voller Freude in den "Kuhstall" zum Après-Ski.
  • Eintritt: 15 bis 35 Euro
  • Lage: Kirchgasse 1, 79868 Feldberg

24) Jugendtreffs

Lieber KJG, Pfadfinder oder einfache Jugendtreffs? Die Frage können sich Freiburger Teenies stellen, denn Freiburg bietet für alle etwas an. Ein Ort zum Zusammenkommen, neue Leute kennenlernen und Billard, Ping Pong oder Tischkicker zu spielen ist der Jugendtreff in Haslach neben der Staudinger Schule.
25) Feierling

Nach einem sonnigen Tag in Freiburg kommen viele Teenies im Feierling Biergarten zusammen um bei einer leckeren Apfelschorle und einem typischen Elsässer Wurstsalat den Abend ausklingen zu lassen.

26) Vacation Beats

Da Teenies in ihrem Alter wenig Möglichkeiten haben, wirklich in Clubs zu gehen, wurde die Veranstaltung "Vacation Beats" gegründet, die Partys in Clubs – vorwiegend Agar, Hans-Bunte und Kagan – veranstaltet, für Teenies ab 16 Jahren. Diese finden in den Ferien aber auch mal an einem Freitag oder Samstagabend statt und sind durch ihre Motto-Partys immer begehrt.

27) Seen

Teenies, denen es in Schwimmbädern zu voll wird, machen es sich an Seen wie dem Tunisee, dem Flückiger See oder dem Opfinger See gemütlich. Hier gibt es Angebote von Tretbootfahren über Konzerte bis hin zu Festivals. Nach dem Baden kann abends noch gegrillt werden. Ein besonderes Erlebnis ist die Wakeboard-Anlage am Tunisee.

28) Gratis-Wellness in Hornberg

Nur die wenigsten wissen, dass man im Showroom von Duravit kostenlos Probe-Baden darf. Und zwar nicht in Massenkabinen, gemeinsam mit anderen Männern, Frauen und Kindern. Nein, man bekommt sein ganz eigenes Badezimmer. Einfach einen Termin ausmachen und völlig kostenlos genießen.

29) Geheime Essens-Insider

  • In der Brennessel in der Eschholzstraße gibt es jeden Tag von 18 Uhr bis 19.30 Uhr eine große Portion Spaghetti-Bolognese für schlappe 1,80 Euro.
  • Im Walfisch in der Schwarzwaldstraße gibt es ein Pfannkuchen "All you can eat" für 5,50 Euro.
  • In der Pizzeria La Piazza in der Rathausgasse bekommt man eine Pizza Magherita für 2,50 Euro. Im Cheers gibt es jeden Tag Spaghetti All you can eat von 14 bis 18 Uhr, für 4,50 Euro
  • Im Time Out bekommst du 10 Prozent Rabatt auf alle Speisen und Getränke, an deinem Geburtstag zahlst du nur den halben Preis