Glück im Unglück

27-Jähriger verursacht als Geisterfahrer Unfall auf der B 3

bz

Ein Geisterfahrer hat auf der B 3 nördlich von Freiburg einen spektakulären Unfall verursacht, der vergleichsweise glimpflich ausging. Dabei kippten beide Fahrzeuge um.

Ein Geisterfahrer hat auf der B 3 nördlich von Freiburg einen spektakulären Unfall verursacht, der vergleichsweise glimpflich ausging. Der 27-Jährige fuhr in der Nacht zum Sonntag gegen 0.30 Uhr mit seinem schwarzen Suzuki Jimny zunächst den Autobahnzubringer der B 294 in Richtung Gundelfingen.


Nachdem er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf die B 3 Richtung Freiburg gefahren war, versuchte er zu wenden. Dabei kollidierte er mit dem Fahrzeug eines 18-Jährigen, der in Richtung Elztal unterwegs war. Durch den Zusammenstoß kippten beide Fahrzeuge um, der Seat des 18-Jährigen blieb auf dem Dach und der Suzuki auf der Seite liegen. Beide Fahrer wurden zwar in ein Krankenhaus eingeliefert, aber nur leicht verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Unfall oder falsch fahrenden Jimny gesehen haben, sich unter 0761/882-3100 zu melden.

Mehr zum Thema: