27-jährige Radfahrerin stößt in Freiburg mit LKW zusammen und verletzt sich schwer

fudder-Redaktion

Am Donnerstagmittag hatte eine junge Freiburger Radfahrerin Glück im Unglück: Sie stieß auf einer Kreuzung mit einem LKW zusammen und geriet unter das Führerhaus. Sie verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich:

Am 19.11.2015 kam es gegen 13.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 27jährigen Radfahrerin und einem Lkw auf der Waldkircher Straße.

Der 46 Jahre alte Lkw-Fahrer befand sich auf der Waldkircher Straße und wollte nach rechts in die Zähringer Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich erfasste er mit seinem Lkw die Radfahrerin. Die junge Frau kam mit ihrem Fahrrad unter dem Führerhaus des Lkws zu liegen und musste von der Feuerwehr unter Einsatz technischer Hilfsmittel befreit werden. Die 27-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Noch an der Unfallstelle wurde sie durch den Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Freiburger Krankenhaus zur Weiterbehandlung verbracht.


Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen in alle Richtungen.

Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Offen ist vor allem noch der Fahrtweg der Radfahrerin. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Freiburg unter Tel. 0761 882-3100 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr besetzt.

Mehr dazu: