Freiburg

25-Jähriger verletzt jungen Mann mit Messer

BZ-Redaktion & Sina Gesell

Bei einem Streit zwischen zwei Männern zog einer ein Messer und verletzte damit den anderen. Die Polizei konnte den 23-Jährigen in der Nähe der Johanneskirche festnehmen.

Im Bereich einer Gaststätte an der Wonnhaldestraße gerieten ein 23 und 25 Jahre alter Mann am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr in Streit. Dabei verletzte der Jüngere den Älteren mit einem Messer, wie die Polizei mitteilt. Der Verletzte musste in eine Klinik gebracht werden.


Bei der Fahndung konnte die Polizei den 23-jährigen Tatverdächtigen in der Nähe der Johanneskirche festnehmen. Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen aufgenommen. Der Hintergrund des Streits ist nach Polizeiangaben bislang unklar.