23-Jähriger wirft Fahrrad von Brücke auf B 31

fudder-Redaktion

Ein betrunkener 23-Jähriger hat am Samstagabend gegen 21 Uhr von der Brücke Berliner Allee ein Fahrrad auf die Bundesstraße B31a geschmissen. Das Rad krachte auf die stadtauswärts führende Fahrbahn. Ein Autofahrer konnte gerade noch ausweichen.

Der Autofahrer hatte den Werfer gesehen und konnte gerade noch ausweichen, so dass das Rad den Wagen nicht traf. Der Fahrer hielt sofort an, rannte los und konnte im Bereich Haslacher Strasse den Mann festhalten und der Polizei übergeben.


Der 23-Jährige hatte nach ersten Untersuchungen knapp zwei Promille Alkohol im Blut. Nach Ausnüchterung im Polizeiarrest wurde er auf freien Fuß gesetzt. Eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung blüht ihm nun. Die Ermittler bitten nun weitere Verkehrsteilnehmer, die ebenfalls gefährdet wurden oder den Fahrradwerfer beobachteten, sich als Zeugen zu melden (Polizeirevier Freiburg-Nord, Tel. 0761 / 882-4221).

Mehr dazu: