23-Jähriger hantiert in Gaststätte im Stühlinger mit Schreckschusswaffe herum

fudder-Redaktion

Montagabend gegen 20:45 Uhr hantierte ein 23-jähriger Mann in einer Gaststätte im Stühlinger unter dem Tisch mit einer Schreckschusswaffe herum, die täuschend echt aussah. Ein Gast beobachtete ihn dabei, hielt die Waffe für "scharf" und rief sofort die Polizei.

Die Einsatzkräfte nahmen den Waffenträger noch in der Gaststätte fest und fanden bei der Durchsuchung neben der Pistole noch ein Einhandmesser.

Der Festgenommene ist mehrfach vorbestraft und wurde aufgrund seines Geisteszustandes noch am gleichen Abend von den Polizeikräften in die Psychatrie gebracht. Die Schreckschusswaffe war nicht durchgeladen. Im Magazin befand sich eine Patrone. Warum der Mann die Waffen mit sich führte, ist unklar. 


Schreckschusswaffen mit Kennzeichnung („PTB im Kreis“) dürfen zwar ohne Waffenbesitzkarte erworben, jedoch nicht ohne Waffenschein geführt werden. Den jungen Mann erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.