20-Jähriger pflanzt Cannabis im Keller von Oma und Opa an

fudder-Redaktion

Im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in Littenweiler haben Polizisten am gestrigen Montag fünf Cannabispflanzen gefunden. Sie gehören nach Angaben der Polizei einem 20-jährigen Lörracher, dessen Großeltern in dem Haus wohnen.

Die kleine Indoor-Plantage war in einer schrankähnlichen Konstruktion untergebracht und professionell klimatisiert. Eine Lampe sorgte für das notwendige Licht, eine Belüftungsanlage für die notwendige Frischluftzufuhr.


Der 20-jährige Beschuldigte hatte die Aufzuchtstation im Kellerabteil seiner Großeltern aufgebaut und wird sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Mehr dazu: