17-Jähriger streitet sich zuerst mit 20 Leuten am Rennweg und belästigt dann junge Frauen in der Bugginger Straße

fudder-Redaktion

Heute Nacht gegen 0:45 verfolgte ein junger Mann zwei junge Frauen und belästigte sie. Davor soll er in eine Massen-Auseinandersetzung im Rennweg beteiligt gewesen sein.

Die Streife des Polizeireviers Freiburg-Süd konnte die beiden 17 und 22 Jahre alten Frauen sowie den 17-jährigen tatverdächtigen Algerier im Bereich der Bugginger Straße antreffen. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes konnte zudem eine geringe Menge Haschisch bei ihm aufgefunden werden.


Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich zudem nach ersten Erkenntnissen um einen der Beteiligten einer Auseinandersetzung im Bereich Rennweg, die der Polizei zuvor gegen 23:45 Uhr gemeldet wurde. Hier soll es zu einer Auseinandersetzung mit 20 beteiligten Personen gekommen sein, deren Verlauf und Inhalt bislang unklar sind. Beim Eintreffen der Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord wurde lediglich der beteiligte 17-Jährige festgestellt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.