Polizei sucht Zeugen

17-Jährige soll von zwei Männern angegriffen worden sein

BZ-Redaktion

Eine 17-Jährige soll am Dienstagabend von zwei unbekannten Männern in der Wiehre angegriffen worden sein. Als ein Passant vorbeigekommen sei, seien die Männer geflüchtet.

Am Dienstag, 30. Oktober, wurde der Polizei ein Vorfall gemeldet: Eine 17-Jährige soll von zwei bislang unbekannten Männern an der Ecke Günterstalstraße/Konradstraße im Stadtteil Wiehre angegriffen worden sei. Der Vorfall soll sich kurz vor 19 Uhr ereignet haben. Die junge Frau habe sich gegen den Angriff gewehrt. Als ein Passant vorbeigekommen sei, wären die beiden Männer geflüchtet. Die 17-Jährige wurde nicht verletzt.


Zur Feststellung des genauen Geschehens sucht die Polizei Zeugen, insbesondere den Passanten. Er soll etwa 60 Jahre alt gewesen sein, 165 bis 170 cm groß, graues Haar.

Beschreibung der beiden Unbekannten

  • Der erste war etwa 1,80 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, auffallend dünne Statur, markante schiefe Nase, dunklere Hautfarbe, kein Bart. Er trug eine dunkelbraune Jacke und eine schwarze Hose.
  • Der zweite war ungefähr 1,70 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, ebenfalls dünne Statur, kein Bart, dunkel gekleidet, südländisches Aussehen.
Beide Personen hätten nicht gesprochen.

Die Kripo Freiburg bittet Zeugen, die Polizei unter

0761/882-5777 anzurufen. Vor allem der bislang unbekannte ältere Passant wird gebeten, sich zu melden.