15 Lifehacks, die deinen Alltag einfacher machen

Emma Galenski

Unbemerkt Schokolade klauen, die Laptop-Tastatur reinigen und einen Bügeleisen-Ersatz finden? Lifehacks erleichtern unser Leben. fudder-Mitarbeiterin Emma Galenski hat 15 Tipps für Euch.



1. Du hast kein Bügeleisen, um dein Hemd oder deine Bluse zu bügeln?

Nimm doch einfach ein Glätteisen. Obwohl es eigentlich für die Haare bestimmt ist, hat es zwei heiße Flächen, die du perfekt als Ersatz-Bügeleisen benutzen kannst – oder zum Beispiel im Urlaub.

2. Du fliegst in den Urlaub und möchtest deine Ketten mitnehmen, hast aber keine Lust, diese am Schluss wieder zu entknoten?

Dann ziehe deine Kette durch einen Strohhalm. Dann wird sie nicht mehr verknoten und du kannst sie perfekt transportieren!

3. Dein altes Ladekabel ist oben kaputt gegangen und das möchtest du bei deinem neuen vermeiden?

Nimm dir einen alten Kugelschreiber, hole die Feder heraus und binde sie um das Ladekabel. Dadurch wird es stabilisiert.

4. Du willst laut Musik hören, aber dein Handy ist zu leise?

Bau dir deine Lautsprecher selbst. Du brauchst eine leere Klopapierrolle, eine Schere und zwei Stecknadeln. Zuerst nimmst du dir die leere Klopapierrolle und schneidest einen Schnitt in die Mitte, so dass dein Handy mit den Lautsprechern nach unten direkt rein passt. Danach steckst du zwei Stecknadeln in die Rolle wie "zwei Füße" damit es nicht umfällt. Zum Schluss steckst du dein Handy in den Schlitz und es wird direkt lauter.

5. Du willst im Sommer ins Schwimmbad, weißt aber nicht, wohin mit deinen Wertsachen?

Nimm dir einfach eine leere Shampooflasche und schneide den oberen Teil ab. Dann kannst du deine Wertsachen dort reinmachen, die Flasche zumachen und keiner wird merken, dass dort eventuell Wertsachen drin sein könnten.



6. Deine Hand passt nicht in die Pringlespackung?

Knicke einfach ein normales Blatt längs in der Hälfte und hole damit die Chips raus. Damit hast du sie wie auf einem Tablett.

7. Du hast gerade keine Schüssel da, aber willst deine Chips aus einer essen?

Kremple das untere Ende der Chipstüte einfach um, damit baust du einen festen Untergrund, oder du machst ein Loch in die Mitte der Packung, dann hast du eine Schüssel.



8. Du trinkst mit einem Strohhalm aus der Dose, aber er fällt die ganze Zeit raus?

Drehe die Öffnung mit dem Loch nach vorne und stecke dort den Strohhalm rein, und er bleibt an seiner Stelle.

9. Du bist gerade am Backen und siehst danach erst, dass du Eiweiß und Eigelb trennen sollst?

Nimm dir einfach eine Plastikflasche und sauge das Eigelb aus dem Eiweiß, indem du die Flasche zusammendrückst und dann am Eigelb ansetzt.



10. Du willst ein Stück Schokolade klauen, möchtest aber nicht, dass es jemand bemerkt?

Dann versuche diesen Trick:

Schokolade



11. Du hast keine Eiswürfelform, möchtest aber trotzdem Eiswürfel machen?

Dann benutze doch einfach eine leere Toffifee-Form: Sie ähnelt einer Eiswürfelform und ist eine schnelle und billige Alternative.

12. Deine Laptop-Tastatur ist dreckig und du willst sie schnell reinigen?

Benutze einfach ein Post-it – damit geht das Reinigen deiner Tastatur schnell und einfach! Mit der klebrigen Seite fährst du einfach durch die Tastatur; dadurch wird sie gesäubert.

13. Kein Weinen mehr beim Zwiebelschneiden?

Nimm doch einfach einen Kaugummi in den Mund oder öffne das Fenster

14. Du willst den würzigsten Teil deiner Chips haben?

Öffne doch deine Chipstüte mal andersherum. Dabei wird das Gewürz ganz oben sein.

15. An Tee oder Kaffee verbrannt?

Wer kennt es nicht: Man möchte früh am Morgen noch kurz einen Tee oder Kaffee trinken und verbrennt sich dann mit seiner Zunge daran. Hier die Lösung: Einfach ein Stück Zucker für etwa 30 bis 60 Sekunden auf die Zunge legen, danach spülst du den Zucker ab und das verbrannte Gefühl ist weg.



Mehr zum Thema: