15-Jähriger in Betzenhausen verprügelt

Markus Hofmann

Ein 15-jähriger Fahrradfahrer ist am Montag am Betzenhauser Torplatz verprügelt worden. Er musste sich in ein Krankenhaus begeben. Völlig unklar ist für die Ermittler des Polizeireviers Freiburg-Nord ein Sachverhalt, der sich bereits am vergangenen Montag um 18.15 Uhr am Betzenhauser Torplatz (Höhe Edith-Stein-Straße) ereignet haben soll. Erst jetzt wurde das Polizeirevier Freiburg-Nord von dem Geschädigten in Kenntnis gesetzt. Demnach hatte ein 15-jähriger Junge mit seinem Fahrrad den Betzenhauser Torplatz in Richtung Freiburg-Landwasser befahren. Ihm habe sich dort eine männliche Person in den Weg gestellt und ihn unvermittelt geschlagen. Irgendwie habe er sich nach Hause schleppen können und sei dort, Stunden später, von seiner Mutter verletzt aufgefunden worden. Aufgrund der sichtlichen Verletzungen wurde der Junge in ein Krankenhaus gebracht und dort bis zum Mittwoch stationär behandelt. Die Ermittler des Polizeireviers Freiburg-Nord fragen nun, wer vergangenen Montag, nach 18.00 Uhr, im Bereich des Betzenhauser Torplatzes eine verdächtige Wahrnehmung gemacht hat. Wer konnte eine Schlägerei beobachten? Eine Beschreibung des Täters konnte die Polizei nicht erlangen. Das Polizeirevier Freiburg-Nord ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761/882-4221, zu erreichen.