13-jähriges Mädchen vermisst: Polizei Freiburg fahndet nach einem 53-Jährigen aus NRW

fudder-Redaktion

In Freiburg wird ein 13 Jahre altes Mädchen vermisst. Maria-Brigitte Henselmann ist seit dem vergangenen Samstag, 4. Mai 2013, verschwunden. Das Mädchen soll mit einem Mann unterwegs sein, den es im Internet kennen gelernt hat.



Seit einigen Tagen wird auf Facebook nach Maria-Brigitte Henselmann (Bild oben) aus Freiburg gesucht. Tausende haben im Internet den Aufruf der Mutter geteilt – bislang ohne Erfolg. Nun geht die Polizei mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Presse.


Das 13 Jahre alte Mädchen ist vermutlich mit dem 53 Jahre alten Bernhard Haase aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Nach Angaben der Ermittler benutzt der Gesuchte wahrscheinlich seinen grauen Wagen der Marke Skoda mit dem amtlichen Kennzeichen LIP-VM 36. Das Mädchen und der Mann sollen sich seit etwa einem Jahr kennen. Sie haben sich über einen Chat im Internet kennen gelernt.

Die Polizeisprecherin Laura Riske wollte sich gegenüber der Badischen Zeitung über den Umfang der polizeilichen Ermittlungen nicht äußern. Sie sagte nur: "Unsere Fahndungssysteme werden ausgeschöpft." Die Staatsanwaltschaft Freiburg hat einen Haftbefehl gegen Haase beantragt.

Das Foto unten aus dem Jahr 2010 zeigt den gesuchten Haase. Möglicherweise hat er sein Aussehen jetzt verändert. Haase dürfte mit seinem weißen Schäferhund unterwegs sein.

achdienliche Hinweise nimmt die Polizei Freiburg unter der Telefonnummer 0761.8824884 entgegen.