100 Tage fudder

Markus Hofmann

Gestern hatten wir ein kleines Jubiläum: 100 Tage fudder.



Zu Beginn des Jahres, genau: am 3. Januar, haben wir den ersten Beitrag auf unserer jungen Online-Plattform veröffentlicht: Guten Tag, hier ist fudder. Seitdem hat sich einiges getan auf unserer Seite. Wir haben viele Mitarbeiter gefunden, die fudder mit schönen Geschichten füttern. Wir haben viel Spaß mit unseren Goldfischen gehabt, die in den kommenden Tagen endlich einen Namen erhalten. Wir haben viele Leser gefunden - in den vergangenen Tagen waren es jeweils mehr als 1000 User an einem Tag. Dass fudder immer lebendiger wird, erkennt man unserer Meinung nach vor allem an den Kommentaren, die Ihr immer fleissiger zu unseren Artikeln verfasst.


Wie geht es weiter auf fudder? Wir befinden uns weiterhin im Betastadium, dies wird auch noch einige Wochen so bleiben. Dann werden wir unsere Plattform mit zahlreichen weiteren Funktionen ausstatten, die Euch in die Lage versetzen sollen, selber fudder mit Futter zu versorgen. Wir werden Euch außerdem bald unser fudder-Logo vorstellen, wir werden unsere Seite ein bisschen stärker bewerben und suchen neue Mitarbeiter mit journalistischen Ambitionen. Dazu nächste Woche mehr.

Bis dahin: Frohe Ostern und viel Spaß mit fudder! :)